weather-image

Gegen den Irrsinn im Bundestag

Hannover. Das Ensemble „Die Distel“ zeigt am Samstag, 19. November, 20 Uhr, im Theater am Spalterhals „Das Schweigen des Lammert“. Dass es sich dabei um eine beißend geißelnde Politgroteske handelt, kann man sich ja denken… Das Kabarettprogramm von und mit Martin Maier-Bode, der zusammen mit Matthias Lauschus und Michael Nitzel agiert, richtet sich gegen das alltägliche Irrsinnsgeschwafel im Bundestag. Labern, labern, labern. Und Lammert leitet das Gelaber als Häuptling. Die Wut wächst! Drei Leute vom Land hauen hier mit der Faust auf den Tisch: Hacki, Dieter und Werner werfen den Trecker an und brettern nach Berlin! Mit Merkel, der Tu-nix-Kanzlerin, Klartext reden und dem Lammert die Leviten lesen.

270_008_4954774_frei105_1211_Distel.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt