weather-image
19°
Nach Fahrzeugbrand sitzen Autofahrer stundenlang auf B 217 fest

Gefangen im Stahl

Hachmühlen. Die vierspurige Bundesstraße 217 ist in der Nacht zu gestern zwischen der Abfahrt nach Flegessen und der Ortschaft Hachmühlen wegen eines Camping-Busses, der gegen 21 Uhr Feuer gefangen hatte, stundenlang voll gesperrt worden. Die Aufräumungsarbeiten zogen sich bis zum frühen Sonntagmorgen hin. Erst um 0.40 Uhr war die Strecke wieder frei.

270_008_7053362_wb110_3103.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt