×
Ferienspaß beim Schützenverein Bückeburg / Futuristische Waffe

Gefahr- und lautloses Schießen mit dem neuen Licht-Gewehr

Bückeburg (mig). Anlässlich der Ferienaktion des Schützenvereins Bückeburg durften sechs Ferienkinder auch das neu angeschaffte Lichtgewehr ausprobieren. Statt eines Geschosses verlässt ein Strahl den Lauf der Waffe, das Schussgeräusch wird über einen Lautsprecher eingespielt.

"Wir haben das Gerät auch für den Nachwuchs angeschafft. Sogar unter 12-jährige dürfen dieses Gerät benutzen", sagt Jugendleiter Reinhard Kropp. 1300 Euro hat die futuristische Waffe den Verein gekostet, gelohnt hat sich die Investition schon jetzt. Zunächst schossen die sechs Teilnehmer aber mit dem Luftdruckgewehr. Bei zehn Meter Entfernung waren die meisten Ergebnisse ausgezeichnet; die Scheiben konnten als Erinnerung mit nach Hause genommen werden. "Für das erste Mal haben wir sehr gute Ergebnisse", freute sich Kropp und hob besonders die Schießleistung von Katharina Weizenkorn, Marina Weizenkorn und Raphaela Borries hervor. Mit der Generation Computerspiele habe das aber nur wenig zu tun. "Wer hier den sofortigen Kick sucht wie beim Spiel, ist schnell frustriert. Schießen lernen ist harte Arbeit." An der Ferienaktion beteiligt sich der Verein seit zwölf Jahren. "Es bleiben doch viele zu Hause, denen wollen wir etwas bieten", sagt der Vorsitzende Rolf Netzer. Ein zweites Motiv für die Teilnahme: "Wir wollen Freunde fürs Schießen finden." Spaß haben die Ferienkinder: Mit Luftdruckgewehren visieren sie die kleinen Ziele an, passen auf, das keine Munition herunterfällt. "Sonst verziehen die sich", mahnt Netzer. Neben den schusssicheren Mädchen sticht auch die Leistung von Florian Meier hervor. Er schießt gleich mehrere "Zehnen", und auch mit dem Lichtgewehr kommt er gut zurecht. "Schießen macht mir Spaß. Ich möchte wie mein Vater auch einmal Jäger werden", sagt er. Termin: Die Jugendabteilung trainiert außerhalb der Ferien an jedem Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt