"Bewohner" des Kesselhauses stellen sich vor / Tag der offenen Tür am 20. Januar

Geduscht wird im riesigen Spänebunker

Lauenau (nah). Dem "Kesselhaus" können Einwohner und interessierte Gäste aus dem Umland einen ausgiebigen Besuch abstatten. Wenige Wochen vor dem Abschluss der Bauarbeiten organisieren die "Hausbewohner" einen Tag der offenen Tür am kommenden Sonnabend, 20. Januar. Gerade rechtzeitig zur ersten gemeinsamen Präsentation ist eine kleine Broschüre fertig geworden, in der sich alle Unternehmen vorstellen. Sie nutzen die ehemalige Industriebrache - auf einer Fläche von insgesamt rund 1000 Quadratmetern.

Die Türen sind schon auf: Die Nutzer des Kesselhauses wollen am


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt