weather-image
25°
4:3 gewinnt die Thekenmannschaft / Auch der "Schiedsrichter" kann Promis nicht helfen / "Wati wie einst der Günter"

Gedopt wird in den Pausen - aber ganz natürlich

Hattendorf. "Vier Mann stellen sich hinten rein, vorne spielen wir mit zwei Stürmern", erklärt Friedrich Gärling als Trainer der Auetaler Prominentenmannschaft - und wählt anhand der Trikotnummern aus, wer wo spielen wird. Eine durchdachte und erfolgversprechende Strategie sieht eigentlich anders aus, aber schon der erste Angriff gibt Gärling Recht: Schnörkellos und ohne Humor befördert Roger Daus das Spielgerät an den Ort seiner Bestimmung: Nach einer Minuten führt das Promi-Team durch das Tor des Geschäftsführers der Kathrinhagen Bau GmbH mit 1:0. Allzu lange hält die Freude nicht an: Marcus Gerstenberg erzielt im direkten Gegenangriff den Ausgleich.

0000456749-11.jpg

Autor:

Frank Westermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt