weather-image
Wohnmobil-Stellplatz: CDUäußert Bedenken

Gebührenfreiheit rechtlich unzulässig?

Rinteln (ur). Bis zu hundert Wohnmobile wurden in den letzten Wochen auf dem gebührenfreien Stellplatz an der Weser registriert, etliche dieser Touristen bleiben mehrere Tage. "Diese Benutzung des Stellplatzes ist auf den ersten Blick für die Stadt Rinteln als positiv zu bewerten", erklärt CDU-Fraktionschef Thorsten Frühmark, hinterfragt diese Einschätzung in einem Schreiben an Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz aber erheblich: "Sie haben mitgeteilt, dass es sich aus Ihrer Sicht so darstelle, als handele es sich bei den Besuchern des neu geschaffenen Stellplatzes nicht um Konkurrenz für die ansässigen Campingplätze und Erholungsgebiete. Aus Sicht der Betreiber stellt sich diese Situation jedoch anders dar."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt