×

gdf gdf gdfgdf

Heute vor 25 Jahren explodierte das Atomkraftwerk bei Tschernobyl. Mehrere 1000 Menschen starben seitdem.

Die Flüchtlingskrise ist Thema bei einem Treffen von Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi und Frankreichs Präsident Nicholas Sarkozy. Die Entscheidung Italiens, tunesische Flüchtlinge weiterreisen zu lassen, hat zu Spannungen geführt.

In Göttingen geht der Prozess gegen den mutmaßlichen Doppelmörder von Bodenfelde weiter. Dem Mann wird vorgeworfen, aus sexuellen Motiven zwei Teenager getötet zu haben.

In Erfurt gedenken Menschen des Amoklaufs am Gutenberg-Gymnasium. Vor neun Jahren waren dabei 17 Menschen gestorben.

Im Fall Sarrazin will der Berliner SPD-Vorstand Stellung beziehen, denn es rumort in der Partei: Erst erklärte die SPD Thilo Sarrazin zum „enfant terrible“ und wollte ihn aus der Partei werfen. Doch er darf bleiben.

Ex-US-Präsident Jimmy Carter reist mit drei weiteren Ex-Staatschefs nach Nordkorea. Die vier wollen die politischen Spannungen mit Südkorea abbauen.

Im Halbfinale der Champions League spielt Schalke gegen Manchester United.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt