weather-image
26°
NDZ-Serie „Die Helfer vom Deister“ / Frauke Kesper-Weinrich ist schon seit vielen Jahren „Integrationslotsin“

Gastfreundschaft ist ein hohes Gut

Hachmühlen. Sie habe sich während ihres Theologie-Studiums bewusst entschieden, in ein internationales Wohnheim zu ziehen. „Mit Menschen aus anderen Ländern zusammenzukommen, ist doch wahnsinnig spannend“, findet Frauke Kesper-Weinrich. Sie habe damals Kommilitonen von jedem Kontinent kennengelernt, die aus den unterschiedlichsten Gründen in Deutschland studierten. „Ich hatte damals keinerlei Berührungsängste und die habe ich auch heute nicht.“ Und auch heute ist der Umgang mit Menschen mit Migrationshintergrund Teil ihres Lebens und ihrer Arbeit als Pastorin in Hachmühlen und Flegessen.

270_008_7766395_lkbm_kesper_weinrich_0299.jpg

Autor:

von Mira Colic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt