×
Bundeskartellamt veröffentlicht Zahlen

Gas in Schaumburg im Vergleich günstig

Landkreis. Beim ersten bundesweiten Gaspreisvergleich, den das Bundeskartellamt gestern veröffentlicht hat (siehe Titelseite) schneiden die beiden lokalen Gasversorgungsunternehmen Stadtwerke Rinteln und Stadtwerke Schaumburg-Lippe insbesondere bei den Durchschnitts-Abgabemengen für Einfamilienhäuser (20 000 kw/h) und freistehende Einfamilienhäuser (35 000 kw/h) gut ab.

So liegen die Stadtwerke Rinteln bei der Abnahmemenge 20 000 kw/h mit einem Gaspreis von 1020,76 Euro auf Platz 19 von rund 700 Gasversorgungsunternehmen. Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe liegen mit Rang 86 bei einem Gaspreis von 1076,52 für 20 000 kw/h auch noch sehr weit vorne. Teuerster Anbieter in dieser Kategorie ist die bayerische Inngas GmbH mit 1392,80 Euro, günstigster Anbieter sind die Städtischen Werke Magdeburg mit 972 Euro. Bei der Abnahmemenge von 35 000 kw/h liegen die Stadtwerke Rinteln unter den 700 Versorgungsunternehmen auf Platz 14 mit einem Gaspreis von 1680,72 Euro. Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe rangieren abermals dahinter auf Platz 89 mit einem Gaspreis von 1796,52 Euro. Teuerster Anbieter in dieser Kategorie sind die Stadtwerke Walldorf (Baden-Württemberg) mit 2281,23 Euro, günstigster Anbieter sind die Stadtwerke Lippstadt mit 1594,60 Euro.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt