×
Jahreshauptversammlung vom Carneval Club Hameln von 1981

Ganz schön närrisch seit 33 Jahren

Hameln. In Köln gibt es den Mann für alle Fälle, der Carneval Club Hameln hat Elke Helle. Elke, allen nur als Elle bekannt. Die Clubmitglieder erlebten sie schon als Tina Turner, als Miss Piggy, als Schumi und Bayern-München-Fan. Ihre Reden bestechen durch Witz und Gesangseinlagen. Präsident Günter Langosch konnte in der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim Großehofstraße 18 bis 20 in Hameln stolz auf eine tolle Session und 33 erfolgreiche Jahre CCH zurückblicken.

Angefangen hatten die Feiern zum 33. im Sommer letzten Jahres mit einer zünftigen Geburtstagsparty mit ehemaligen Vereinsmitgliedern und Abordnungen befreundeter Vereine. Besonders die große Bilder- präsentation ließ viele Erinnerungen wach werden. Am 11. 11. 2014 präsentierte der Club zum ersten Mal ein echtes Dreigestirn mit Prinz Dirk I. (Lan-gosch), seiner Deftigkeit, Bauer Günter (Langosch) und ihrer Lieblichkeit, Jungfrau Bernadette (Bernd Wanjek). Auf vielen Veranstaltungen sorgten die drei, unterstützt von ihren Paginnen Heike Langosch und Irina Wanjek, für Aufmerksamkeit. Höhepunkte waren die niedersächsische Karnevalsgala in Einbeck, der Narrengipfel mit norddeutschen Prinzenpaaren in Hannover sowie ein Empfang bei Ministerpräsident Stefan Weil in dessen Gästehaus. Die große Karnevalssitzung fand im Hotel Stadt Hameln statt. Die vielen Auftritte der Kleinen Strolche, der Maxis, der Prinzenehrengarde, der Hupfdohlen, des Männerballetts, der Tanzmariechen Cindy Koj und Christina Blumenthal und nicht zuletzt der Büttenredner Hagen Langosch und Elke Helle haben den Vorstand mit Stolz erfüllt. „Das alles wäre ohne den unermüdlichen und ehrenamtlichen Einsatz der Trainerinnen und Betreuerinnen nicht möglich“, so der CCH-Chef. Ein weiterer Höhepunkt der Session war eine Fahrt nach Straßburg. 30 Vereinsmitglieder besuchten den dortigen befreundeten Verein Rote Löwen Garde und sie nahmen an der Karnevalssitzung teil. Eine Überraschung war die feierliche Ernennung von Günter Langosch sowie Tamara und Hans-Jürgen Salau zu Rittern.

Für 11-jährige und 22-jährige Mitgliedschaft wurden Simone Mollin, Christina Blumenthal, Horst Bohne, Uwe Eilers und Anke Friebe-Langosch mit einer Urkunde ausgezeichnet. Elke Helle, 33 Jahre im CCH, sowie Frank Kappmeyer und Dirk Langosch wurden mit der silbernen Ehrennadel des Karnevals-Verbandes Niedersachsen geehrt. Tamara Salau erhielt einen neu aufgelegten CCH-Orden für besondere Dienste zur Förderung des Brauchtums und der Unterstützung des Karnevals. Schatzmeister Thorsten Blumenthal informierte über den positiven Kassenstand. Der Verein ist solide aufgestellt und das Finanzamt hat die Gemeinnützigkeit für weitere drei Jahre bestätigt. Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand mit Präsident Günter Lan-gosch, den Vizepräsidenten Dirk Langosch und Frank Kappmeyer, dem Schatzmeister Thorsten Blumenthal sowie Schriftführer Bernd Wanjek ohne Gegenstimme für weitere drei Jahre gewählt.

Trainiert wird übrigens regelmäßig. Auch Radtouren, Spielabenden und Ausflüge sorgen für gute Unterhaltung. Wer Mitglied werden möchte, melden Sie sich einfach telefonisch bei der Geschäftsstelle unter 05151/4089246 oder 0171/316199.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt