×
17. Okober, Theater am Aegi: Comedy-Dreier

„Ganz Schön Feist“ laden zum Klassentreffen

„Ganz Schön Feist“ sind sicher Vorreiter der Vocal-Comedians, dafür sprechen Zahlen: 16 Jahre lang veröffentlichen GSF mittlerweile Longplayer. Mit Klassentreffen steht nun das neunte Alben in den  Regalen.

Das Genre boomt und doch ist es diese sehr relaxte, beinahe säuselnde Kodderschneuzigkeit, die sie von den aktuell auch sehr erfolgreichen Vokal-Instrumentalisten- und Interpreten unterscheidet. Ganz Schön Feist schaut dem Volk quasi auf’s Maul und vertont die Kuriositäten von Otto Normal und Erna Speziell.

Wie mag man sich fühlen, wenn der ehemalige Klassenkamerad auf dem Abitreffen nach 20 Jahren plötzlich eine Klassenkameradin ist? GSF erklärt es dem gebannten Hörer, der natürlich die Songs immer mitschnippend gebannt verfolgt. Auch der etwas merkwürdige Trend, Partys nur noch für bestimmte Altersgruppen zu organisieren. Die Zielgruppe nennt sie Ü30, Ü40 – GSF und die Kids  nennen sie „Gammelfleischparty“. Elf neue Songs und ein Remake des Klassikers „Du willst immer nur f.....“ bieten wieder feinste Acapella-Songs mit lachtränenweckender Lyrik und wie gesagt: SCHNIPPomania.

Am 17. Oktober präsentiert das Gute-Laune-Paket im Theater am Aegi wieder die hohe Kunst des Schnippens, Singens, Summens und Schnalzens, begleitet sich dabei auf der Gitarre, dem Cajon oder dem Saxophon.

„Popacapella-Comedy“ nennen sie ihren Stil, der Matthias Zeh, Christoph Jess und Rainer Schacht schon etliche Kleinkunstpreise einbrachte.

Beginn: 20 Uhr; Karten: NDZ 05041/78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt