×
Drei Azubis beginnen ihre Lehrzeit

Gärtnerei Engelke setzt Ausbildungstradition fort

Bückeburg (bus). Die Gärtnerei "Engel& Engelke" hat ihre mehr als 40 Jahre zurückreichende Ausbildungstradition fortgesetzt und zum 1. August drei neue Lehrlinge eingestellt. Korinna Block, Andrea Kroos und Mirko Radtke setzten sich gegen mehr als 30 Konkurrenten durch, die aus der großen Zahl der Bewerber herausgefiltert sowie zu Praktika und Vorgesprächen eingeladen worden waren. "Wir freuen uns auf unsere neuen Mitarbeiter", betonte Gärtnereichef Christian Engelke während der Vorstellung.

Kroos (16 Jahre, aus dem Kalletal) strebt einen Abschluss als Zierpflanzengärtnerin, Schwerpunkt Produktion an; Block (18, Petershagen) will als Friedhofsgärtnerin reüssieren; Radtke (17, Porta Westfalica) hat sich für den Ausbildungsgang Zierpflanzengärtner, Schwerpunkt Beratung und Verkauf, entschieden. "Mit Mirkos Lehre betreten wir Neuland", erläuterte Engelke, der Schwerpunkt Beratung und Verkauf werde in Nordrhein-Westfalen - der junge Mann wird überwiegend in der Bielefelder Dependance des Bückeburger Betriebs ausgebildet - in diesem Jahr erstmals angeboten. Wer heutzutage Erfolg haben wolle, müsse "mit den Leuten können", gab der Meister seinen Schützlingen mit auf den Weg. Darüber hinaus dürften die Azubis nicht vor weiten Fahrten zurückscheuen - Kroos und Block müssen zur Berufsschule nach Hannover, Radtke nach Herford reisen. "Das Trio hat aber viel Engagement an den Tag gelegt, so dass ich mir um den Erfolg keine Sorgen mache", so Engelke. Schön für die drei: Bei erfolgreicher Absolvierung der Lehrzeit stellte ihnen der Chef eine Festanstellung in Aussicht.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt