×
Vizekanzler fordert in Hamelner Erstaufnahmeeinrichtung verpflichtende Sprachkurse

Gabriel verspricht schnelleres Verfahren

Bad Münder/Hameln. Er kam kurz nach 9 Uhr in einer schwarzen Limousine durch das Haupttor der Linsingen-Kaserne – Vizekanzler Sigmar Gabriel. Und er blieb eineinhalb Stunden, verschaffte sich einen Einblick von den Zuständen in der Einrichtung.

Autor:

Mira Colic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt