×

Fußweg doch befürwortet

Liekwegen (gus). Um Irritationen vorzubeugen, hat Bürgermeister Gerhard Widdel mitgeteilt, dass nur am Abschnitt der Bergstraße zwischen Sülbeckerbrand und Liekweger Straße kein Gehweg geplant ist. Entlang des längeren Ausbauabschnitts zwischen Liekweger und Obernstraße soll sehr wohl ein Fußweg entstehen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt