weather-image
31°
Stadtkoordinatorin legt Vorschläge vor

Fußgängerzone: "Rat muss mal Stellung beziehen"

Obernkirchen (rnk). DieÖffnung der Fußgängerzone, die Leerstände in der Innenstadt und die anstehenden Gespräche mit den Vermietern, ein Werbebanner vor den Toren der Stadt und ein Hinweisschild auf dem Wochenmarkt - ungewohnte Themen standen im Mittelpunkt der Sitzung des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur. Der Anlass war der erste Bericht der neuen Stadtkoordinatorin Dörte Worm.

Dörte Worm


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt