weather-image

Fußgänger von Auto erfasst - Rettungshubschrauber landet

Bad Münder (ube). Auf der Bahnhofstraße in Bad Münder hat sich am Mittwochvormittag gegen 9 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Fußgänger schwere Verletzungen erlitten hat. Der Mann wurde mit Rettungshubschrauber "Christoph 4" zur Medizinischen Hochschule nach Hannover geflogen. Das Opfer war zuvor von einer Notärztin des Sana-Klinikums und von Rettungsassistenten der DRK-Wache Bad Münder und der Feuerwehr Hameln am Unfallort behandelt worden. Nach Angaben der Polizei war der Zusteller zwischen zwei Fahrzeugen auf die Straße getreten und von einem Auto erfasst worden. Der Wagen, der von einer älteren Frau gesteuert wurde, sei langsam gefahren, sagen Augenzeugen.

Rettungseinsatz: Zwei Notarztteams versorgen den verletzen Fußgänger. Foto: ube


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt