×

Fußballschule in Bodenwerder

BODENWERDER. Bereits zum vierten Mal gastiert die Hannover 96-Fußballschule bei der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle auf der Sportanlage des SC Münchhausen Bodenwerder.

Cheftrainer Tobias Feldmann und Oliver Stōcking, ein ehemaliger 96er-Spieler, Michael Pfannkuchen, erfahrener Jugendtrainer und Lennard Mauritz, Sohn von Holm Mauritz, dem früheren Hessisch Oldendorfer Torhüter, waren als Trainer dabei. Vier Gruppen wurden gebildet: das Team Edgar Prib, Team Waldemar Anton, Team Genki Haraguchi und das Team Michael Esser. Weiterhin die Torwartgruppe mit Lennard Mauritz. In den drei Trainingstagen wurde unter anderem Funino gespielt, ein Fußballwettspiel, das ein Werkzeug ist, um technische, taktische, körperliche Fähigkeiten zu entwickeln. Elfmeter wurden geschossen und ein Turnier gespielt, ein Torwarttraining wurde durchgeführt, und ein Bundesligaturnier war für die Kinder einer der Höhepunkte. Die 38 Jungen und zwei Mädchen waren begeistert.kht

Andreas Turrey und Andreas Regenhardt mit signierten Trikots. FOTO: Karl-Heinz Teiwes/PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt