weather-image
22°

"Fury" sagt in Bückeburg leise "servus"

Bückeburg. Wenn der Sommer in den Endspurt geht, wird auch eineÄra vorbei sein - die der Rockband "Fury in the Slaughterhouse". Nach 20 Jahren Erfolgsgeschichte kündigten die sechs Bandmitglieder im vergangenen Herbst ihre Auflösung an. Während der großen Absc hiedstournee, die noch bis August geht, haben die Bückeburger das Glück, bei der "Aktuellen Schaubude" am Freitag, 11. Juli, einen der letzten Live-Auftritte von "Fury" auf dem Marktplatz zu erleben.

"Fury in the Slaughterhouse": Einen ihren letzten Auftritte wird


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt