weather-image
Winterträume mit mehr als 200 Gästen

„Fullhouse“ beim TC Jahn Hehlen

HEHLEN. Mehr als 200 Gäste kamen bei der 4. Winterträume-Veranstaltung des TC Jahn Hehlen zusammen.

Stolz zeigen die Sportler ihre Sportabzeichen. . FOTO: Helge Knopf/PR

Als Dirk Lienig, Sportwart des TC Jahn Hehlen, vor fünf Jahren für das Konzept der Veranstaltung „Winterträume“ innerhalb des Vereins versuchte, Sympathisanten zu finden, um damit die traditionelle Braunkohlwanderung „abzulösen“, musste er Überzeugungsarbeit leisten. Diesmal überschritt die Anzahl der Anwesenden alle Erwartungen.

Die Familienveranstaltung in Kooperation mit der Grundschule Hehlen bot zunächst eine Winterwanderung für Erwachsene und eine zweite Wanderung mit Spielstationen für Kinder und deren Eltern. Hierbei fungierten die beiden Wanderwarte, Renate Jacob und Wolfgang Kohlmeier sowie der Jugendausschuss als Verantwortliche.

Nach dem Aufenthalt an der frischen Luft kam man dann in der Gymnastikhalle zum gemeinsamen Essen zusammen. Dann fand in der Turnhalle eine Sportshow statt. Dabei präsentierten sich Jungen und Mädchen der Sport-AG der Grundschule Hehlen genauso, wie Turnerinnen und Turner, die im Rahmen des Ganztages der Grundschule zweimal wöchentlich trainieren. Darüber hinaus glänzten die Gerätturner des TC´s am Spannreck und auf der Airtrackmatte. Die TC-Tanzgruppe „Bailando“ rundete das einstündige Show-Programm ab. In der restlos besetzten Turnhalle fehlte auch Bürgermeister Rode nicht.

Ein Programmpunkt im Rahmen der Darbietungen war die Verleihung der Sportabzeichen an die GrundschülerInnen und Vereinsmitglieder. Knapp 100 Urkunden konnten ausgegeben werden. Mit der 39. Verleihung eines Sportabzeichens führt Annemarie Kursawe den Reigen der Aktiven an. Unter den Männern ist es Lienig selbst, der mit 30 Wiederholungen die Auszeichnung entgegennehmen konnte und jetzt sein erstes Abzeichen in Gold absolvierte.

Jasper Krautzig ist erneut Sportler des Jahres im Verein. Er wurde in 2017 Bezirksmeister und Niedersächsischer Landesmeister im Gerätturn-Sechs-Kampf. Ebenso wurde er Pokalsieger auf Bundesebene im Kürwettkampf beim Deutschen Turnfest. Er ist nominiert als Sportler des Jahres im Rahmen der DWZ-Verleihung. Nach der Sportshow ging es für alle, die mochten in der Gymnastikhalle mit einer Winterparty weiter. Die Kinder hatten ihre eigene Kinderparty.PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt