×

"Fürchterlicher Saustall"

Evesen (bus). Ein "fürchterlicher Saustall" erregt derzeit das Gemüt eines Eveser Hausbesitzers.

Nachdem seine Mieterinnen die an der Eveser Straße gelegene Wohnung verlassen hatten, habe er zunächst seinen Augen nicht getraut, berichtet der Geschädigte. Von der allgemeinen Verschmutzung abgesehen, zählten verschimmelte Wände, mutwillig zerstörte Möbel, eingeschlagene Türen und defekte technische Gerätschaften zu den unliebsamen Hinterlassenschaften. Ebenfalls unerfreulich: "Der zur Wohnung gehörende Keller ist voller Gerümpel."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt