weather-image
Fahrspaß im Gelände oder auf der Straße

Für jeden Einsatz bereit

270_008_7682665_Text_Hische_Seite_1_Bild_0001.jpg

Der große Vorteil von ATVs (All Terrain Vehicles) besteht darin, dass sie nicht nur Fahrspaß im Gelände oder auf der Straße bieten, sondern zugleich auch praktische Nutzfahrzeuge sind. Ein Beispiel hierfür ist das MXU 300 R von Kymco, dem Marktführer im 250er und 300er Segment.

Das Fahrzeug ist ein Arbeitstier, das zu jeder Jahreszeit mit anpackt: Ob bei der Obsternte, bei Waldarbeiten oder beim Winterdienst. Der Allrounder eignet sich für jeglichen Untergrund mit seinem durchzugsstarken Viertaktmotor und seinem Untersetzungsgetriebe.

Auf den ersten Blick fällt das bullige Frontdesign mit den großen Klarglasscheinwerfern und die große Spurweite auf – von vorne sieht es einem Auto ähnlich. Die großen Gepäckträger vorne und hinten signalisieren jedoch, dass es sich vor allem um ein Transport- und Arbeitsgerät handelt. Das bestätigt auch die Fahrt im Gelände: Das serienmäßige Untersetzungsgetriebe leistet sehr gute Arbeit und unterstützt den agilen Viertaktmotor mit 271 Kubik Hubraum. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über eine Kardanwelle, welche die 14,5 kW (20 PS) Leistung des flüssigkeitsgekühlten Einzylinders optimal wiedergibt. Dank der 229 Kilogramm Leergewicht (trocken) erreicht der durchzugsstarke Motor die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h stets recht schnell. Die stufenlose Variomatik-Übersetzung mit Rückwärtsgang reagiert auch im extremen Gelände geschmeidig und der tiefe Schwerpunkt sorgt für beste Fahrstabilität. Zur Kontrollierbarkeit tragen die drei Scheibenbremsen mit jeweils 180 Millimetern Durchmesser bei, sie packen ordentlich zu und sind präzise dosierbar. Hinzu kommen eine Kombi-Fußbremse, die auf beide Achsen wirkt und eine Parkbremse am linken Lenker.

Auch der Komfort kommt nicht zu kurz: Die bequeme Sitzbank bietet ausreichend Platz für zwei Personen, das digitale Cockpit ist gut ablesbar und der geschlossene Fußraum schützt vor Regen und Schmutz. Optional kann man das Fahrzeug sogar mit Schneeschild oder Anhänger ausrüsten. Der Hersteller bietet ein umfangreiches Zubehörprogramm für die leistungsstarke Arbeitsmaschine, die als Offroad-Version mit Geländereifen und Stahlfelgen für 4999 Euro oder als Onroad-Variante mit hochwertigen Alufelgen und Straßenreifen für 5199 Euro erhältlich ist. Als Fahrerlaubnis benötigt man den Pkw-Führerschein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt