Trotz des Haushaltslochs Investition in die Schule Bisperode – dank der Fördermittel

Für die Gemeinde eine günstige Sanierung

Bisperode (sto). Noch in diesem Jahr soll der erste Bauabschnitt der energetischen Sanierung der Grundschule Bisperode erfolgen. Die letzte größere Sanierungsmaßnahme der Ende der 60er Jahre errichteten Grundschule war vor etwa zwölf Jahren erfolgt. „Saniert werden jetzt die Gebäudehülle und das Dach“, erläuterte Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen und Umweltschutz sowie im Ortsrat Bisperode.

270_008_4242264_lkcs101_04.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt