×
Kinder werden durch Senioren betreut

Für den entspannten Einkauf am Samstag

Hameln (red). Für Kinder bringt die Geschenke am Heiligabend das Christkind oder der Weihnachtsmann – da können Eltern leicht in Erklärungsnot geraten, wenn sie selbst zum Geschenkekauf losziehen. Aber selbst wenn die Kleinen „Bescheid“ wissen, ist es angenehm für Mutter und Vater, sich in Ruhe um die Gaben kümmern zu können. Der Hamelner Verein „SeeLe“ bietet deshalb einen besonderen Service an:

Hameln (red). Für Kinder bringt die Geschenke am Heiligabend das Christkind oder der Weihnachtsmann – da können Eltern leicht in Erklärungsnot geraten, wenn sie selbst zum Geschenkekauf losziehen. Aber selbst wenn die Kleinen „Bescheid“ wissen, ist es angenehm für Mutter und Vater, sich in Ruhe um die Gaben kümmern zu können. Der Hamelner Verein „SeeLe“ bietet deshalb einen besonderen Service an: An den noch drei Samstagen vor Weihnachten, beginnend also am 5. Dezember, werden Kinder im Alter zwischen drei und rund acht Jahren zwischen 15 und 18 Uhr durch Mitglieder des Vereins, aber auch durch interessierte Senioren betreut. Es wird vorgelesen, gespielt, gebastelt oder einfach nur erzählt und zugehört. Organisatorin Diana Reichenbach möchte bewusst ältere Menschen in diese Aufgabe einbeziehen und ihnen damit in der Vorweihnachtszeit ein „Erlebnis“ bieten. „Weil in unserer heutigen Gesellschaft die Generationen häufig räumlich weit verteilt sind, geht die traditionelle Rolle der Großeltern immer mehr verloren, sich um ihre Enkel zu kümmern“, erklärt sie. Dabei seien es gerade die älteren Menschen, die durch Geschichten und Erzählungen Erinnerungen wach halten und wichtige Werte vermitteln. „Wer kann sich nicht an die Märchen erinnern, die er von den Großeltern erzählt bekommen hat?“, fragt Reichenbach. Der Verein möchte mit diesem Vorhaben eine Brücke zwischen Jung und Alt schlagen. „Viele Senioren leben allein zu Hause, fühlen sich an den Rand geschoben und verlieren so den Kontakt zu ihrer Umwelt. Dabei sind sie ein wichtiges Bindeglied in unserer Gesellschaft. Sie werden gebraucht.“

Wer seine Kinder bei „Seele“ in der Neuen Marktstraße 25 betreuen lassen möchte, kann sich unter Telefon 05151/941406 anmelden. Auch alle Senioren sind eingeladen, sich an diesen Samstagnachmittagen bei Kaffee und Kuchen an der Kinderbetreuung zu beteiligen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt