Seniorenbeirat will noch Einfluss nehmen auf die Gestaltung der Fußgängerzone

Für Bäume, Beete und Bänke aus Stahl

Hameln (ni). Das alte Pflaster soll bleiben, kein Baum fallen und auch kein Pflanzbeet verschwinden - im Arbeitskreis "Sanierung Fußgängerzone" des Hamelner Seniorenbeirates erhebt sich keine Stimme für eine grundlegende Neugestaltung von Osterstraße, Bäckerstraße und Pferdemarkt. Ordentlich sauber machen, die großen Gewächse ein bisschen in Form bringen, die Unebenheiten im Bodenbelag beseitigen ("Die alten Steine aufnehmen und neu verlegen") und die lehnenlosen Holzbänke durch das bewährte Edelstahlmodell ersetzen ("Die sind pflegeleicht") - die Senioren plädieren für eine sparsame Variante der Renovierung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt