weather-image
21°
DRK-Ortsverein Aerzen hat jetzt 278 Mitglieder

Fünf Neueintritte

AERZEN. „Wir konnten in den vergangenen zwölf Monaten fünf Neueintritte verzeichnen“, freut sich das Vorstands-Trio des DRK-Ortsvereins Aerzen und kann auf aktuell 278 Mitglieder verweisen.

Für den Kreisverband übernahm Susanne Hubel (re.) die zahlreichen Ehrungen langjähriger Mitglieder des DRK-Ortsvereins Aerzen. FOTO:SBR
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin

Dennoch weisen Sabine Eder, Daniela Holste und Sabine Weber darauf hin, dass der Rückgang des Mitgliederbestands nur durch weitere Mitgliederwerbung aufzuhalten sei. „Bitte sprechen Sie Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen und Familienangehörige an und werben Sie für eine Mitgliedschaft im DRK“, lautet ihr dringender Appell. Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Aerzen besteht aber nicht nur aus den drei Vorstandsteammitgliedern sondern auch einer Schatzmeisterin, einer Schriftführerin sowie 18 Beisitzern. Insgesamt leisteten diese im vergangenen Jahr 1900 Stunden ehrenamtliche Arbeit bei diversen Veranstaltungen wie beispielsweise dem Familienfrühstück in der Mensa, bei Ausflügen zur Senfmühle Einbeck, zum GOP Bad Oeynhausen, zur Landesgartenschau Bad Lippspringe, zum Fruchthof Thiermann, zur Freilichtbühne Osterwald und zum Weihnachtszauber Bückeburg. Krankenbesuchsdiensten, Geburtstagsbesuche und Gratulationen zu sonstigen Jubiläen standen ebenfalls auf dem Vorstandsprogramm. Darüber hinaus war das DRK unter anderem an der Feier zur Freibad-Wiedereröffnung sowie der großen Brandschutzübung im Seniorenstift beteiligt. Auch übernahmen Mitglieder die Begleitung bei Ausflügen des DRK-Seniorenstifts ins Wisentgehege Springe und zum Burgsingen in der Domänenburg. Auftritte der Volkstanzgruppe sowie die Seniorengymnastik, vier Blutspendetermine, die JRK-Gruppenstunden gestalteten das Jahresprogramm des Ortsvereins abwechslungsreich und vielfältig. Aus der Blutspendestatistik geht hervor, dass an vier Terminen 443 Spender gezählt werden konnten, davon 13 Erstspender. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Sigrid Schwekendiek, Edda Böger, Heidemarie Richold und Hilde Kitajima geehrt. Seit 40 Jahren ist Marianne Hüller dem DRK treu verbungen. Auf ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft blicken Ilse Huter, Hannelore Korb, Margot Wittrock, Anneliese Wattrodt, Karin Adams, Bärbel Schaper, Ingrid Ressel und Edeltraud Schwenke zurück.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt