×
Fahrer-Krise der Feuerwehren erkannt

Führerschein-Novelle wird vom Kommando begrüßt

Bad Münder (jhr). Stell dir vor, es brennt, und keiner löscht – weil die Feuerwehrleute am Gerätehaus stehen und auf jemanden warten, der das Einsatzfahrzeug fahren darf. Junge Fahrer erwerben heute meist den Führerschein der Klasse B, mit dem sie Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen fahren dürfen. Zu wenig für zahlreiche Feuerwehren, das wurde jetzt auch im Feuerlösch-Ausschuss thematisiert.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt