×
Für die Dorferneuerung sind 63 Projekte ins Auge gefasst / Auch über Jugend- und Altentreff wird nachgedacht

Früherer Schulhof soll Vehlens Dorfmittelpunkt werden

Vehlen (sig). Der Arbeitskreis der Gemeinde, der sichüber einen langen Zeitraum hinweg mit allen Planungen für die Dorferneuerung befasst hat, schaut jetzt mit großer Spannung nach Hannover. Dorf soll im Laufe des Monats März die Entscheidung darüber fallen, ob die erforderlichen Fördermittel für dieses Langzeitprojekt gewährt werden. Der Landesregierung sind insgesamt 63 Maßnahmen vorgestellt worden - natürlich mit unterschiedlichen Prioritäten.

Bei der Weichenstellung für die Zukunft hat der Städteplaner Wolfram von Lange aus der Landeshauptstadt sein Wissen eingebracht. Der einst überwiegend landwirtschaftlich geprägte Ort, der vor den Toren Obernkirchens liegt und mit seinen Ausläufern in die Stadt hineinragt, steckt mitten in einem großen Wandlungsprozess. Längst nicht mehr alle Hofstellen werden bewirtschaftet, und auch die Infrastruktur ist weggebrochen. Im Ort gibt es keine Schule, keine Vielzahl von Geschäften und auch keine Bankfiliale mehr. Die Funktion der früheren Läden einschließlich Bäckereien hat der Lebensmittelmarkt "Lidl" übernommen. Einige kleinere gewerbliche Ansiedlungen gibt es, vornehmlich im Bereich der Bundesstraße 65. Das gewünschte große Gewerbegebiet am Ortsausgang in Richtung Bückeburg ist bislang nicht zustande gekommen. Von einer umfangreichen Bautätigkeit kann auch nicht gesprochen werden. Das sind keine besonders guten Voraussetzungen, um den Schrumpfungsprozess der Einwohnerschaft aufzuhalten. Und doch: Vehlen ist nach Kräften bemüht, alle sich bietenden Chancen zu nutzen, um sich nicht in einer allgemeinen Perspektivlosigkeit zu verlieren. Vornehmlich Arbeitsplätze sind es, die Menschen anlocken - und hier besonders junge Familien. Und deshalb wird die Absicht des Investors, der die frühere Diskothek "Lollipop" an der Auebrücke erworben hat, vom Gemeinderat begrüßt. Er hat alles ausräumen lassen und möchte hier nach den erforderlichen Umbaumaßnahmen kleineren Gewerbetreibenden eine Heimstatt bieten. Auch das lange Zeit leer stehende ehemalige Laborgebäude eingangs der Vehlener Straße hat einen neuen Besitzer und damit bald eine sinnvolle Nutzung. Der zurzeit in Bückeburg tätige Augenarzt Dr. Dirk Kaps wird seine Praxis nach hier verlegen. Der Arbeitskreis will diese Entwicklung forcieren. Zu seinen Plänen gehören unter anderem das Einrichten eines Eine-Welt-Ladens, eine Beratungsstelle für erneuerbare Energien und Energieeffizienz, eine Verkaufsstelle für regionale Produkte und kunstgewerbliche Arbeiten und weitere handwerkliche sowie sonstige Dienstleistungen. Noch nicht zu den Akten gelegt ist die Idee eines Bauernmarktes. Dafür würde sich von der zentralen Lage an der Bundesstraße her am besten das Freigelände bei der früheren Diskothek eignen. Und weil sich auch in Vehlen der Altersdurchschnitt immer mehr erhöht, möchte man den Einwohnern die Möglichkeit bieten, ihren Lebensabend hier zu verbringen. Betreutes Wohnen und geeignete kirchliche Pflegeeinrichtungen sollen dazu beitragen. Einen Jugend- und Altentreff sieht man als ideale Ergänzung an. Zu den Vorstellungen der an den Planungen beteiligten Bürger gehört die Anlage eines echten Dorfmittelpunktes. Einen Marktplatz besitzt Vehlen nicht, aber man möchte den Pausenhof der früheren Schule zum zentralen Dorfplatz umgestalten. Weil hier gemeindeeigenes Gelände und kirchlicher Grundbesitz in einander übergehen, bieten sich dafür gute Chancen. Das überlieferte dörfliche Profil soll Vehlen aber durchaus nicht verlieren. Deshalb legt die Arbeitsgruppe Wert darauf, einige Fachwerkgebäude und Scheunen zu erhalten und zu sanieren, die das Dorfbild mit prägen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt