×

Frost kommt - und Sonne

Frost kommt, aber auch die goldene Oktobersonne. Grund ist das riesige Skandinavienhoch „Oldenburgia“, das an seiner Südseite einen Zweig russischer Kaltluft ins Schaumburger Land lenkt. Sie ist zudem sehr trocken, sodass Wolken am Wochenende kaum eine Chance haben und die goldene Oktobersonne voll im Einsatz ist. Gleichzeitig gehen die Temperaturen in den Keller. Maximal 10 bis 12 Grad werden an den Tagen noch erreicht, die sich durch den zunehmend ruppiger werdenden Ostwind nur wie 5 Grad anfühlen. Achtung: Bei bis zu 2 Grad in der kommenden Nacht und minus 1 Grad auf Montag, sollten frostempfindliche Balkon- oder Gartenpflanzen unbedingt abgedeckt oder reingeholt werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt