×
Auszubildende beweisen Talent / Schaumburger stimmen ab / Siegerehrung in Stadthagen

Frisuren-Wettbewerb mit Kamm und Schere

Landkreis (crs). "Es ist schon beachtlich, was die jungen Leute hier hingekriegt haben - ich bin wirklich beein- druckt!" Innungsobermeister Thomas Fricke ist sichtlich stolz auf die insgesamt 19 angehenden Friseurinnen und Friseure, die sich dem fünften Frisurenwettbewerb der Innung stellen. In dieser Woche hat die Jury eine Vorentscheidung getroffen - jetzt sind die Schaumburger gefragt, die Top-Frisur 2008 zu küren.

Denn den endgültigen Sieger wählen die Kunden: In allen Geschäftsstellen der Sparkasse Schaumburg und einigen Friseur-Salons hängen Plakate mit Fotos der jeweils drei erstplatzierten Frisuren aus den drei Lehrjahren aus. Bis einschließlich Freitag, 18. April, können die Kunden über Teilnahmekarten bei der Sparkasse ihr Votum abgeben. Auf der Regionalschau in Stadthagen werden am Sonntag, 27. April, dann die drei Sieger gekürt, und zwar durch Philipp Rösler, FDP-Fraktionschef im Landtag. Und natürlich sind bei der Regionalschau auch alle neun nominierten Modelle nochmals live und in Aktion zu erleben. Zweieinhalb Stunden hatten die angehenden Friseure bei der Vorentscheidung am Montag Zeit, ihre "Models" - in vielen Fällen Freunde oder gute Bekannte - in Form zu bringen. Für die neun Teilnehmer des ersten Lehrjahres lautete die Aufgabe, eine alltagstaugliche Tagesfrisur herzurichten, die vier Azubis des zweiten Lehrjahres widmeten sich einer trendigen Herrenfrisur mit Farbakzenten, und die große Kür wartetefür die sechs Mitstreiter im dritten Lehrjahr: Eine Galafrisur für den Abend mit entsprechendem Make-up galt es zu gestalten. Auch wenn der Jury bei den vielen gelungenen Frisuren das Urteil schwer fiel: Am Ende standen die Sieger des Vorentscheids in den drei Kategorien fest: Erstes Lehrjahr - Vanessa Backer, Melanie Eichhorn und Valerie Putzier; zweites Lehrjahr - Nadine Gerke, Jennifer Wegner und Daniele Boccardo; drittes Lehrjahr - Semra Aslan, Sina Spier und Jessica Jung. Dem Wettbewerb mit Kamm und Schere haben sich imÜbrigen nicht nur weibliche Lehrlinge gestellt - auch zwei junge Herren sind dabei.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt