×
Neuer Vorstand: Bettina Teich gibt Vorsitz nach acht Jahren an Britta Kunze ab

Frischer Wind bei "Kleinen Strolchen"

Auetal (la). Eigentlich wollte Bettina Teich den Vorsitz des Fördervereins der "Kleinen Strolche" nach höchstens fünf Jahren abgeben - nun sind doch acht Jahre daraus geworden. Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins für die Auetaler Kindergärten hielt sie noch einmal eine eindrucksvolle Rückschau, bevor sie in der gut vorbereiteten Versammlung mit Britta Kunze aus Rannenberg ihre Nachfolgerin vorstellte.

"Damals im März 2000 waren wir elf junge Frauen, die die Notwendigkeit sahen, die kommunalen Kindergärten in Rolfshagen, Rehren, Escher und Hattendorf finanziell zu unterstützen, um Wünsche der Einrichtungen zu erfüllen. Dabei ging es zum Beispiel um pädagogisches Spielzeug oder die finanzielle Unterstützung bei Ausflügen. Rund 10 000 Euro sind bisher in die Kindergärten geflossen, ein Betrag, der sich sehen lassen kann", so Bettina Teich. Ihr Dank ging an die vielen Institutionen, Vereine, Firmen und Privatpersonen, die den Erfolg möglich machten. Doch nicht nur Spenden haben dafür gesorgt, dass die "Strolche" die Kindergärten unterstützen konnten. Die Mitglieder waren in den ersten Jahren nicht müde, ständig präsent zu sein. Sie organisierten Basare, nahmen an Weihnachtsmärkten und Sportwerbewochen teil. "Jetzt ist es Zeit für einen Wechsel an der Spitze unseres Fördervereins. Unsere eigenen Kinder gehen alle in die Schule und die Interessen haben sich zwangsläufig geändert", erläuterte Bettina Teich. Der Kontakt zu den Eltern der Kindergarten-Kinder sei besonders wichtig, damit der Mitgliederstand nicht weiter sinke. Kamen im Gründungsjahr zu den elf Vereinsgründern noch weitere 29 Mitglieder dazu, so haben in den letzten vier Jahren gerade mal acht neue Mitglieder den Weg in den Verein gefunden. "Die monatlich 1,10 Euro können sicher fast alle Familien aufbringen", ist sich Bettina Teich sicher, in deren Amtszeit über 600 Kinder die Einrichtungen durchlaufen haben. Mit einem neuen Vorstand soll nun auch neuer Schwung bei den "Strolchen" einziehen. Einstimmig wurde Britta Kunze für die nächsten zwei Jahre gewählt. Die ehemalige Sozialpädagogin und Mutter von zwei kleinen Kindern hat mit Silke Müller eine Stellvertreterin, die von Haus aus Erzieherin ist und ebenfalls zwei Kinder im Kindergarten- und Schulalter hat. Neue Schriftführerin wurde die Floristin Edda Watermann, die auch ein Kind in der Kindertagesstätte und ein Kind in der 2. Klasse der Grundschule hat. Beatrix Bihs kommt aus Escher, ist Hausfrau mit zwei kleinen Kindern und wird die Kasse von Almuth Grieger übernehmen. Als neue Beisitzerin wurde Iska Dieterich aus Rolfshagen gewählt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt