×
Stadt lässt Fassade des Verwaltungssitzes an der Marktstraße sanieren / Genehmigung der Denkmalpflege eingeholt

Frische Farbe für das alte Rathaus

Bad Münder (jhr). Das Rathaus an der Marktstraße sieht nicht so alt aus, wie es ist – aber eine Auffrischung kann das 1815 errichtete Gebäude allemal gebrauchen. Risse in der Fassade, abgeblätterte Farbe – „das Rathaus hat es dringend nötig“, sagt Architektin Frauke von Oheimb. Im Auftrag der Stadt hat sich jetzt André Soch mit seinem Betrieb Malermeister Fritz Anderten der Fassade angenommen. Die Vorderseite des Rathauses ist eingerüstet und für die Arbeiten vorbereitet worden, gestern schloss Soch erste Risse. „Die Arbeiten sind mit der Denkmalpflege abgestimmt worden“, berichtet von Oheimb – und die Stadtverwaltung komme für ihre denkmalgeschützten Gebäude nicht um die Genehmigung herum. 13 000 Euro hat die Stadt vorsorglich für die Arbeiten im Haushalt veranschlagt. Die Architektin erwartet aber, dass die Rechnung deutlich geringer ausfallen wird. Nachdem der Steinhof in den vergangenen Jahren bereits aufgefrischt wurde, sei nun das Rathaus – ebenfalls ein repräsentatives Gebäude der Stadt – dran.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt