weather-image
Italienische Lebensfreude begeistert deutsche Delegation / Stadtfest Höhepunkt

"Freundschaftsbaum" erinnert an lebendige Partnerschaft mit Camerino

Auetal (kdt). Eine Auetaler Delegation war sechs Tage im italienischen Camerino zu Gast, um eine Freundschaft zu bekräftigen, die vor zehn Jahren ihren Anfang nahm. Der Anlass war allerdings weniger erfreulich: ein Erdbeben suchte 1997 die Provinz Marcerata in der Region Marken heim. Große Teile der Kleinstadt Camerino wurden zerstört. Auch Bewohner eines Altenheimes waren betroffen. Marisa Vocino, die seit vielen Jahren in Rolfshagen lebt, startete eine Spendenaktion im Auetal und in Obernkirchen, um schnell und unbürokratisch erste Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Eine Abordnung aus dem Auetal überbrachte dem Altenheim damals die Spende persönlich. Es folgten weitere Besuche, die sich zu einer Freundschaft entwickelten.

Marisa Vocino freut sichüber das Wiedersehen mit einer Seniorin


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt