×

Freundlich, aber langsam kühler

26. Oktober: In einer flotten westlichen Luftströmung wird zunehmend frischere Meeresluft nach Norddeutschland geführt. Heute erleben wir im Kreis Hameln-Pyrmont einen halbwegs freundlichen Herbsttag, denn die Sonne lässt sich bis zu 2 Stunden blicken, allerdings über den Tag verteilt. Sonst beherrschen vielfach geschichtete Wolkenfelder das Himmelsbild. Den Regenschirm können wir aber noch getrost zuhause lassen. Gegen Abend verdichtet sich die Bewölkung und dann tröpfelt es zeitweise. Die Höchsttemperatur liegt bei 15 Grad und der Wind weht dazu schwach bis mäßig aus West. Nachts regnet es aus geschlossener Bewölkung hin und wieder bei Tiefstwerten um 10 Grad. Der Freitag beginnt noch wolkenverhangen, aber ab dem Vormittag wechseln sich Sonnenschein und Wolken ab. Schauer bleiben aber die große Ausnahme. Der Westwind legt etwas zu und dreht mittags böig auf Nordwest. Kein Wunder, dass das Quecksilber auch im Wesertal kaum noch über die 13 Grad- Marke hinaus kommt.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Nebel, Temperaturen von 4 bis 10 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt