×
Landgericht Paderborn: Opfer im „Fall Lügde“ strafrechtlich nicht verantwortlich für eigene Taten

Freispruch für jungen Missbrauchs-Täter

LÜGDE / PADERBORN. Ohne den Missbrauch wäre er selbst wohl nie zum Täter geworden. Und so hat das Landgericht Paderborn einen mittlerweile 17 Jahre alten Schüler, der im „Fall Lügde“ selbst Opfer war, vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Kindern freigesprochen.

Autor:

Ulrich Pfaff
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt