weather-image
13°

Freibad saniert: In Beber schimmert das Wasser wieder blau

BEBER. Es hat sich einiges getan in diesem Jahr im und am Schwimmbecken in Beber: Die Blätter und Zweige, die über den Winter im Freibad gelandet waren, sind verschwunden, außerdem strahlt das Becken jetzt wieder in einem kräftigen Blau.

Karl-Hermann Krebs vom DLRG Beber-Rohrsen beim Ausspritzen des Beckens.

Bei mehreren Terminen haben die Freunde des Freibads geschuftet, haben Unkraut beseitigt, Farbe auf Wände und Böden gebracht und außerdem die Küche im Kiosk renoviert. Der Kiosk mit überdachten Sitzplätzen wird in der Saison am Freitag, Sonnabend und Sonntag während der Öffnungszeiten des Freibads Getränke und Snacks anbieten.

Unterstützt wurden die Helfer auch von Mitgliedern der Feuerwehren in Beber und Rohrsen. In der vergangenen Woche konnte bereits das Wasser eingelassen werden – jetzt fehlt zur Eröffnung am Sonnabend, 6. Mai, nur noch schönes Wetter.

Die Badeaufsicht in der anstehenden Saison übernehmen Pascal Nagel aus Rohrsen und Kai Splettstößer aus Beber. Unter der Aufsicht der beiden wird es in diesem Jahr auch erstmals ein Frühschwimmen geben: Badegäste, die schon morgens ihre Bahnen ziehen wollen, können dienstags und freitags von 6.30 bis 8.30 Uhr in das – sicher dann noch kalte – Wasser springen. Ein Kinderschwimmkurs startet am 29. Mai.

Während das Gelände auf Vordermann gebracht wurde, formierte sich indes der dahinterstehende Verein für das Freibad neu: Bei der Jahresversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Bettina Groer-Wilkening übernimmt ab sofort den Vorsitz des Vereins und folgt damit auf Thomas Wiese, Barbara Otte-Kinast wurde als Stellvertreterin wiedergewählt. Als Schriftführerin übernimmt Maike Weidlich das Amt von Yvonne Homeier, während Nadiene Böker zur Schatzmeisterin gewählt wurde – Benjamin Hachfeld gab das Amt ab und ist nun noch als Beisitzer mit im Team. Als neuer Technischer Leiter wurde Maik Mehrtens gewählt. Die weiteren Beisitzer sind Svenja Wolf, Mandy Zschoche und Florian Wilkening.

Zur Eröffnungsfeier am Sonnabend, 6. Mai, haben die ehrenamtlichen Helfer einiges auf die Beine gestellt:

Ab 15 Uhr sind die Gäste auf dem Gelände am Waldrand willkommen, wer sich nicht ins Wasser traut, kann sich am Beckenrand mit Kaffee und Kuchen stärken. Außerdem wird es verschiedene Speisen vom Grill und Feuerring geben. Daneben gibt es eine Tombola, einen Luftballonweitflugwettbewerb, Kinderschminken und Live-Musik.
Die Eröffnungsfeier des Freibad im Beber – Adresse: Zur Badeanstalt – beginnt um 15 Uhr.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Telefon: 05041 - 78934
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Anzeigenberater
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Angebote (Online): Aboshop
    Abo-Service (Telefonisch): 05041 - 78921

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt