×

Frauenunion bietet Telefondienst an

Die aktuelle Situation mit den Einschränkungen aufgrund des Coronavirus wirkt auf viele Menschen belastend. Aktiv vor Ort helfen könnten viele Mitglieder der Frauenunion nicht, sagt die Vorsitzende Ilse Albers. Da „wir aber nicht möchten, dass in dieser Corona-Zeit Menschen, ob jung oder alt, ob Damen oder Herren, sich mit ihren Sorgen allein gelassen oder einsam fühlen, bieten wir ab sofort unseren Telefondienst für diese Personen an“, fügt sie hinzu. Montags und mittwochs ist von 17 bis 19 Uhr Hella Grote unter 05042/81930, dienstags von 13 bis 15 Uhr Mary Bockholdt unter 05042/ 5090131 und freitags von 13 bis 15 Uhr Ilse Albers unter 05042/3757 zu erreichen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt