×

Frauen-Union Bad Münder plant Frühstück

"Corona-Zeit heißt Grübel-Zeit", sagt Ilse Albers, Vorsitzende der Frauen-Union in Bad Münder. Mit ihren Mitstreiterinnen hat sie bestehende Programme erweitert und überlegt, wie trotz der Pandemie an Bewährtem festgehalten werden kann. Das geplante Familienfrühstück zugunsten der Eimbeckhäuser Kinderfeuerwehr ist erneut verschoben worden, soll im kommenden Jahr stattfinden. Festhalten will die Frauen-Union, der alle weiblichen Mitglieder der CDU Deutschlands angehören, aber an einem Familienfrühstück in Hachmühlen, das - sobald die Möglichkeit dazu besteht - mit der CDU-Bundestagskandidatin Mareike Lotte Wulf stattfinden soll. Der Erlös der Veranstaltung soll Kindern zugutekommen, sagt Albers.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt