×
100-Jähriges mit Bildern, Talk und Theater / Gleichberechtigung und Frauenbewegung sind Thema

Frauentag: Forderung nach „Brot und Rosen“

Bad Münder (mow). „Wir wollen Brot und Rosen“: Die zentrale Forderung des Internationalen Frauentages stellte Ulrike Hoffmann-Bürrig, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des DGB-Ortsverbandes, Axel Berndt, im Martin-Schmidt-Konzertsaalfoyer vor. Zum 100-jährigen Jubiläum des Frauentages hatte die Gleichstellungsbeauftragte gemeinsam mit dem DGB einen abwechslungsreichen Abend organisiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt