weather-image
VfL Bad Nenndorf gegen Langenhagen

Fragezeichen hinter Peters

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf hat in der Landesliga Heimrecht und empfängt den Tabellenvierten HSG Langenhagen. Im Hinspiel entführte der VfL beim 24:24 einen Punkt, in eigener Halle sollen es zwei Punkte sein.

Das wird kein leichtes Unterfangen, Hoffnung macht dem VfL der Auftritt vom vergangenen Wochenende beim Tabellenführer SV Aue Liebenau. Dort hielt der VfL trotz der 20:28-Niederlage gut mit, wobei gleich fünf Stammspieler fehlten. Und auch gegen die Gäste wird viel vom Kader abhängen, wenn Spieler wie Michael Peters oder Holger Bartels fehlen, wird es für den VfL schwer werden, nicht nur hinter Bartels und Peters stehen Fragezeichen. Zumindest ein Wiedersehen nach langer Zeit wird es geben, Gäste-Coach Michael Evers feierte einen Teil seiner sportlichen Erfolge als Spieler beim VfL. Das wird Evers aber nicht daran hindern, mit seiner Mannschaft alles zu unternehmen, um dem VfL die Punkte abzunehmen. Anwurf: Sonnabend, 16.30 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt