×

Frag mal!

Anna Maria Jelenic (12) und Esta Taskina (12) aus Hameln fragen: Woher wissen die Leute über Gott Bescheid?

Es antwortet Detlef Lürig, Vorsitzender der Neuapostolischen Gemeinde in Hameln und Geschäftsführer der Medizinfirma hameln rds: „Liebe Anna Maria, liebe Esta, kein Mensch kann wirklich über Gott ,Bescheid wissen‘. Umfassende Auskünfte über Gott gibt uns die Bibel. Wenn sie auch in unterschiedlichen Übersetzungen vorliegt, so stimmen ihre beiden Hauptteile, das Alte und das Neue Testament, grundsätzlich in ihren Aussagen zu Gott weitestgehend überein. Gott wird, zusammenfassend, als ein geistiges, vollkommenes, unabhängiges und dreieiniges Wesen beschrieben. Er ist für gläubige Menschen der Schöpfer der Welt (der Lebensspender), der Allmächtige, und gleichzeitig ist er auch die Liebe. Menschen können Gott vor allem – aber nicht ausschließlich – in Gottesdiensten und Gebeten erleben und erfahren. Erleben und Erfahrungen mit Gott sind aber subjektiv, also immer auf die jeweilige Person bezogen. Deswegen halten auch alle Versuche, Gott zu beweisen, (natur-)wissenschaftlichen Prüfungen nicht stand. Ebenso unmöglich ist allerdings auch, Gott objektiv zu beweisen. Wissen, Bescheid wissen über Gott ist demzufolge unmöglich.

Letztlich hängt also Gotterkenntnis mit dem Glauben an ihn und mit dem Vertrauen zu ihm zusammen. Durch den Glauben ist es zum Beispiel möglich, in Gebeten mit Gott zu sprechen.

Juden und Muslime glauben nicht wie Christen an einen dreieinigen Gott, sondern an JHWH (übersetzt als „Jahwe“) oder an Allah. Aber auch sie können nicht beanspruchen, über Gott Bescheid zu wissen, denn auch ihre Gottesbegegnungen und ihre Erlebnisse mit Jahwe oder Allah stehen in Zusammenhang mit ihrem jeweiligen Glauben.“

Frag doch auch mal!

Telefon 05151/200-420, E-Mail redaktion@dewezet.de; die Antwort erscheint freitags hier.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt