weather-image
25°
Bestattung unter Waldbäumen als Alternative / Letztes Projekt von Walter Uhlenbrock vor der Amtsübergabe

Forstgenossenschaft eröffnet "Ruh-Wald Flakenholz"

Aerzen (who). Die Urnenbeisetzung mitten in der Natur unter Waldbäumen wird für eine zunehmende Zahl von Menschen eine Alternative zum Begräbnis auf einem herkömmlichen Friedhof. Nach dem "Friedwald Kalletal" bei Erder ist nun mit dem "Ruh-Wald Flakenholz" in der letzten Woche ein zweiter Bestattungsplatz im Wald offiziell von der Forstgemeinschaft Lachem eröffnet worden.

Dr. Volker Schmidt (li.) als Verwalter der Anlage sowie Hans Joa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt