weather-image

Flugrollfeld als Teststrecke für die Polizei

Rinteln (wm). Ein neuer Prüfstand, mit dem Polizeibeamte schnell und unkompliziert ermitteln können, ob ein Mofa, Roller oder Moped manipuliert worden ist (wir berichteten) hat jetzt auch den zweiten Praxistest in Rinteln bestanden.

0000418784-gross.jpg

Auf dem Flugplatz haben Rintelner Beamte eine 600 Meter lange Messstrecke eingerichtet. 13Zweiräder wurden von der Schülerin Anna-Lena Weber und dem Polizeibeamten Marc Töneböhn mit Vollgas gefahren und die Geschwindigkeit mit Lichtschranke, Laser und Radar überprüft. Danach kamen die Maschinen auf den Rollenprüfstand. Für Polizei wie Hersteller erfreuliches Ergebnis: Auch der Prüfstand ermittelte die exakte Leistung der Maschinen und bestätigte die vorher ermittelten Ergebnisse auf der Messstrecke. Wie Polizeidirektor Johann-Markus Hans vom Polizeitechnischen Institut aus Münster erläuterte, soll der Prüfstand jetzt von der Firma optimiert und dann der PhysikalischenBundesanstalt vorgestellt werden. Foto: tol



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt