×
Brieftauben im Schnellflug

Flug von Limburg

Bad Münder. Insgesamt 3497 Brieftauben wurden von den Reisevereinigungen (RV) Deister-Süntel, Hameln und Rinteln in Limburg aufgelassen.

Die schnellsten Tauben hatte dabei der Züchter Dieter Matthias aus Aerzen – sie belegten die Plätze 1 bis 4, auf Platz 5 bis 9 folgten die Tauben von Gerhard Rischmüller aus Grupenhagen, Platz 10 und 11 belegten die Tauben von Rudolf und Günter Nowag. Innerhalb von 15 Minuten waren die Preistauben bereits wieder zu Hause.

Am 25. Mai gab Flugleiter Michael Stumme das OK, um die Tauben im 252 Kilometer entfernten Mainz um 6.45 Uhr aufzulassen. Die erste Taube des Züchters Gerhard Rischmüller aus Grupenhagen flog dabei 1577,260 Meter pro Minute. Auf Platz kam eine Taube von Dieter Lücke aus Reher, die Plätze 3, 6 und 7 erwarben Tauben von Dieter Matthias aus Aerzen.

Eine Taube von Marcus Buchmeier kam auf den 4. Platz, insgesamt erhielten sein 38 gesetzten Brieftauben 20 Preise. Platz 8 ging an eine Taube von Erwin Tegtmeyer aus Bad Pyrmont, den 9. Platz erzielte eine Taube von Hermann Kappmeyer aus Reinerbeck. Der nächste Flug beläuft sich über eine Luftstrecke von 335 Kilometern ab St. Wendel. Der Regionalverband Egge-Weser will dort insgesamt 10 000 Brieftauben auflassen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt