×

Flüchtlinge: Meerbeck sucht Wohnraum

Meerbeck. Wer eine Wohnung oder ein Haus für Flüchtlinge vermieten kann und möchte, sollte sich umgehend bei der Gemeinde Meerbeck melden. Dazu rief Bürgermeisterin Sabine Druschke (SPD) in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates auf. Druschke: „Es wird dringend Wohnraum gesucht.“

Telefon: (0 57 21) 37 96, E-Mail: k.druschke@teleos-web.de.r




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt