weather-image
22°
Volksbank und Sparkasse richten sich nach Übergangslösung – und registrieren unterschiedliche Nachfrage

Flüchtlinge dürfen Konten eröffnen

Rinteln/Landkreis. Einerseits hat jeder Mensch mit Aufenthaltserlaubnis in der Europäischen Union das Recht auf ein Konto bei der Bank. Andererseits muss für eine Kontoeröffnung die Identität der Person mit einem Dokument nachgewiesen werden, das die hiesige Ausweispflicht erfüllt. Dies stellt nicht nur für Flüchtlinge, die deshalb kein Konto eröffnen dürfen, ein Problem dar.

270_008_7771348_ri_Konten_1809_dpa.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt