weather-image
17°
Förderverein des Präventionsrats erinnert an beinahe vergessenes Projekt

Fluchtpunkte „entstauben“

Lindhorst (gus). Das Konzept der öffentlichen Zufluchtsorte für Kinder in Lindhorst soll aufgefrischt werden. Dies ist bei einer Sitzung des Fördervereins des Präventionsrats geäußert worden. Anlass ist der Start des Projektes „Kindernotinseln“ auf Landkreis-Ebene.

270_008_5022965_Li3_Inseln_3011.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt