weather-image
19°
Arbeitgeber erwarten auch bei Hitze angemessene Kleidung am Arbeitsplatz

Flip Flops gehören nicht in Bank oder Büro

Bad Münder (lil). Wenn die Temperaturen steigen, fallen die Hüllen. In der Freizeit kein Problem, da gehören Sandalen, Shorts und Spaghettiträger-Tops zum Sommer dazu. Wer arbeiten muss, steht oft ratlos vor dem Kleiderschrank. Wie viel nackte Haut ist erlaubt? Gibt es eine Kleiderordnung in der Bank, bei der Polizei oder in der Verwaltung? Und wenn ja, wie streng ist sie? Die NDZ hat sich in der Stadt umgehört.

270_008_5765566_lkbm102_1808_29fuesse.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt