weather-image
17°
Der "Harrlstollen": Ahnsen hat eine kurze Vergangenheit als Standort der Montanindustrie

Fledermaus-Refugium im Wealden-Flöz

Ahnsen (thm). Wenig bekannt ist Ahnsens Vergangenheit als Standort der Montanindustrie. Der südliche Ortsrand bildete vor 100 Jahren noch den eigenständigen Ortsteil "Neumühlen". Im Winkel von Neumühlener Straße und Akazienallee findet sich der "Glückaufweg". Dieser Straßenname erinnert an das kleine Kohlebergwerk, welches sich zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts in diesem Bereich befand: der sogenannte "Harrlstollen".

0000493951.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt