weather-image
17°
Zu wenig warme Tage am Stück / Werbung in Bakede ohne Erfolg / Beber hofft auf sonnigen August

Flaute in den Freibädern: Wetter zu schlecht

Bad Münder (st). Das böse Wort mit sechs Buchstaben und „sch“ am Anfang fällt ziemlich häufig, wenn die Verantwortlichen der münderschen Freibäder über die noch laufende Badesaison sprechen. Ob im Rohmelbad, dem Freibad Fischertal in Bakede oder der kleinen Anlage in Beber – die Besucherzahlen sind auch in den bald endenden Sommerferien deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Gerade die Bakeder hatten sich mit neuem Namen, intensiver Werbung und Förderverein-Geburtstag einen guten Sommer versprochen, doch weit gefehlt. Das Wetter spielte einfach nicht mit.

Die jungen Schwimmer paddeln in Bakede durch ein leeres Becken.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt