×
Flugmedizinische Aspekte im Mittelpunkt eines Fortbildungskurses

Fitnesskurs für Fliegerärzte

Achum (wop). Zwei Tage befassten sich 50 Fliegerärzte und -gehilfen der Heeresflieger mit den flugmedizinischen Aspekten von Helmvisieranzeigen, von Restlichtverstärkersystemen und nach vorn gerichteten Infrarot-Anlagen.

Sie informierten sich über Visionik in der Simulation genauso wie über die Tauglichkeitsanforderungen an das Bedienungspersonal von unbemannten Luftfahrzeugen. Ein Sportmediziner trug über die Rückenbeschwerden beim fliegenden Personal vor, das Truppenversuchsteam über die Erprobung der "heiligen Kuh", des NH 90. Dazu wurden auf dem Röcker Feld Mitflug und Besichtigung angeboten sowie eine durch Wind beeinflusste Vorführung von unbemannten Aufklärungsluftfahrzeugen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt